10.04.2019  Beitrag / Damen-Cup


Gedanken zu Veränderungen


Den kommenden Beginn der Damentag Saison 2019 könnte man mit dem Wort FOKUS auf Veränderungen beschreiben. 

Neues mag den einen oder anderen ein wenig abschrecken, gerne hält man aus einem gewissen „guten Gefühl“ an alt Hergebrachtes fest. Warum also Dinge verändern?

Wäre das ein festgeschriebener Glaubenssatz, so hätte sich in der Welt nichts verändert. 

Aber Leben ist Veränderung, gerade auch im Golfsport, und Veränderungen erfordern Mut. Mut sich offen und konstruktiv mit der Zukunft auseinander zu setzten. Denn Ablehnung fördert Angst, und Angst führt mal bekanntlich zu gar nichts.

Denken wir einmal an die vielen Regeländerungen und auch an die neuen Vereinfachungen für 2019. Weshalb haben Sie sich noch gleich neues Golf Equipment zugelegt? Genau, weil wir mit Neuerungen entweder umgehen müssen oder weil wir uns davon etwas versprechen. 

Leben und auch Golferleben sollte stets unter diesem Motto der Veränderung stehen. 

Es soll aber auch nicht heißen, Bewährtes komplett zu ändern. Allerdings ist es erstrebenswert, Anpassungen vorzunehmen oder Änderungen wieder zu korrigieren, wenn man feststellt, dass der Weg nicht in Gänze passt. Schneiden Sie nicht die „alten Zöpfe“, sondern die „falschen Zöpfe“ ab, Sie werden überrascht sein, wieviel Spaß Neues machen kann.

Ich könnte mich hier und speziell bei dem Thema Veränderungen sehr verlieren in vielen Beispielen, eines der schönsten ist doch Freundschaft.

Die heutigen Freundschaften, sei es privat oder im Golferischen, die Sie pflegen, sind oftmals entstanden aus Veränderungen. 

Nehmen Sie sich nicht voreilig die Chance auf neuen Spaß und vielleicht doch einen neuen und anderen spannenden Blick auf die Dinge.

Es ist Ihr Damentag, geben Sie ihm die Chance, die er verdient, und arbeiten Sie gemeinsam an seiner Perfektionierung.

Also, einfach mal machen. Es kann nur gut werden. (DvD)





Impressum / Kontakt / Datenschutz © herren-cup.de