START NEWS TABELLEN INSIDE WOCHENPREISE FOTOS BERICHTE FAN-ARTIKELGAMES
 


12.04.2019  Bericht / Herren-Cup


Herren-Cup Eröffnungsturnier mit 60 Teilnehmern


Viel besser hätte der Servico Herren-Cup, also die Herrengolf Turnierserie im Golfclub Hünxerwald, eigentlich nicht starten können. Denn es gibt sehr viel erfreuliches zu berichten.

Als Hauptsponsor ist auch 2019 über Franz Wisniewski wieder die Firma Servico mit an Bord. Und für die insgesamt 25 Turniere gibt es für mehr als die Hälfte der Turniere bereits jetzt schon Wochenpreissponsoren.

Aber auch die sehr hohe Beteiligung aus 2018 setzt sich, jedenfalls im ersten Turnier, gleich mit einem neuen Rekord fort. Denn genau 60 Teilnehmer, darunter 5 Gastspieler, waren beim Eröffnungsturnier 2019 am Start.

Nein, es war nicht nur Masse am Start, sondern auch Klasse. Das erkennt man daran, dass man mit einem Handicap von 15,9 bereits zur Nettoklasse B gehörte.
Und von den 55 beteiligten Clubmitgliedern hatten immerhin 30 auch die Wintergolf-Turnierserie mitgespielt - waren also voll im Schlag, wie man so schön sagt.

Wenn man zurückblickt, wie der Platz Ende 2018 ausgesehen hat, dann muss man anmerken, das entgegen aller Prognosen fast alles wieder Grün ist. Es ist noch einiges zu tun, aber die Maßnahmen sind eingeleitet. Sehr gut sind aber auf jeden Fall schon wieder die Grüns.

Der Himmel war schön blau, aber der Wind etwas frisch – und manchmal auch etwas heftig. Letzteres nehmen wir mal als Entschuldigung.

Denn trotz Sponsor, Masse, Klasse, Wintergolf, Grün und Blau: die Ergebnisse der Herren zeigen eine gewisse Zurückhaltung, denn es gab nur zwei knappe Unterspielungen – diese dann aber mehrfach gedoppelt.

Gedoppelt? Beide Unterspielungen waren in der Nettoklasse A, die damit, wie fast immer bei den Herren, vom Ergebnis her wieder besser gespielt hat als die Nettoklasse B.
Beide Unterspielungen betrugen 37 Netto-Punkte, so dass der Computer (keine Ahnung in welchem Keller der steht) entscheiden musste.
Beide Sieger der Netto A haben den Namen Krull. Und der Computer hat sich als Sieger natürlich unseren Präsidenten Karl Hermann Krull ausgewählt, und demnach für Bruder Dr. Friedrich Krull den zweiten Platz.

Sieger in der Brutto-Wertung wurde Winter-Trophy Gesamtsieger Olaf Herzig mit 28 Brutto-Punkten. In seiner Brutto Rede sagte er, das er mit diesem Sieg eines seiner Ziele für den Herren-Cup 2019 bereits erreicht hätte.
Schaun wir also mal, was er noch für Ziele hat. Den Birdie-Pool hat er sich jedenfalls gemeinsam mit Volker Schuka auch noch reingezogen.

Schon fast traditionell hat das Brauhaus Zeche Jacobi im Centro Oberhausen, oder kurz gesagt: Gerald Friedauer, wieder den ersten Wochenpreis übernommen.
Und das bedeutet wie immer zusätzlich Freibier aus der Brauerei Jacobi und auch wieder drei zusätzliche Gutscheine vom Brauhaus für das Brauhaus. Die gingen, wie meistens wenn es zusätzliche Sonderpreise zu vergeben gibt, an die dreizehnten in Brutto sowie Netto A und B.

Clubwirt Horst Vierhaus hatte für die Herren wieder sehr gut gekocht, und der erste Herren-Tag wurde dann nach einer üppigen und unterhaltsamen Siegerehrung, immerhin gab es in Summe 13 Preise plus Birdie-Pool zu vergeben, mit dem „Glückauf“ des Herren-Captains erfolgreich abgeschlossen. (Ni)






  Werbepartner
 
 
leerWerbepartner
 
START NEWS TABELLEN INSIDE WOCHENPREISE FOTOS BERICHTE FAN-ARTIKEL GOLFPLÄTZE


   Impressum / Kontakt / Datenschutz © herren-cup.de   


   LINKS  |  golfclub-hünxerwald.de  |  damen-cup.de  |  senioren-cup.de  |  winter-trophy.de  |  buchdenpro.de  |  deinpro.de  |  golfclick.de  |  proshop-online.de  |