START NEWS TABELLEN INSIDE WOCHENPREISE FOTOS BERICHTE FAN-ARTIKELGAMES
 


15.08.2019  Bericht / Herren-Cup


Turnier 18 mit acht Unterspielungen


54 Teilnehmer traten zum heutigen Herrencup an, auch oder gerade deshalb, um der Bahn 17 endlich den Nimbus der Unbezwingbarkeit zu entreißen.

Gut, beim Hünxerwald Herrencup kann, zum Leidwesen vieler, keiner der Teilnehmer mit einem Schlag Millionär werden. Sollte das der Grund sein für die Ergebnisse an der Bahn 17?

Benötigt irgendjemand einen Anreiz?

Dann ab zum Üben in das südafrikanische Legend Golf & Safari Resorts. Dort erwartet den Glücklichen der das 19. Loch als Hole-in-one absolviert eine dicke Belohnung in Höhe von 1 Millionen US Dollar.
Bevor jetzt der totale und völlig unkontrollierte Enthusiasmus ausbricht, hier noch kurz die Fakten.

Der Abschlag des Par3-Lochs befindet sich auf einer 430 Meter hohen Klippe, das Grün in fast 400 Metern Entfernung an deren Fuß - also ein locker geschwungenes Eisen 5 ; ). Das Greenfee für dieses Loch beträgt 175 Euro, Hubschrauber-Transfer und Spezialball inklusive. Die Belohnung von 1 Millionen US-Dollar für einen Direkttreffer wurde bisher noch nicht ausgeschüttet. Warum nur ; )?

Also sollten wir dringend darüber nachdenken den kommenden Herrentag örtlich zu verlegen. Frage an den Herren Captain, reicht das Geld in der Kasse aus?
(Anmerkung vom Herren-Captain: Was für ein Spinner...)

Die heute erspielten Ergebnisse sind wie immer in diesem Jahr absolut solide (keinerlei Wertung), lassen aber dennoch Luft nach oben. Warum auch immer? Anscheinend soll es einfach nicht sein ; (

Deshalb sind die nachstehenden Handlungen und Personen frei erfunden. Ähnlichkeiten mit lebenden oder sonstigen Personen sind somit rein zufällig ; )
(Anmerkung vom Herren-Captain: Dazu sage ich jetzt nix - ich will mich nicht wiederholen...)

Tages-Brutto-Sieger: Amjad Liaquat
Zur Leistung von Amjad möchte ich noch kurz erwähnen wollen, das er am Sonntag eine 73 gespielt hat und am heutigen Tag eine 75. - Läuft -

Tages-Netto-Sieger A: Karl-Heinz Pastoors
Tages-Netto-Sieger B: Meinhard Reichelt
Longest Drive: Olaf Herzig
Nearest to the Pin: Hendrik Wefelmeier (2,65m)
Nearest to the Pin: mit dem 2. Schlag, Andreas Möllenbeck (2,07m)
Birdie Pool: Nö-Nein-Niemand
Hole in One: wieder mal nichts geworden
Unterspielungen: 8
Wochenpreis-Sponsor: Peter Basista

Wie immer einen herzlichen Glückwunsch zu eurer Leistung. Verdient ist verdient.

Kommen wir zum Schluss mal kurz auf das Thema „Spinner“ zu sprechen.
(Anmerkung vom Herren-Captain: Habe ich doch schon gesagt...)

Grundsätzlich gibt es ja immer einen der alles dagewesene toppt, in diesem Fall ist es der Amerikaner Geno Bonnali. Schaffte es eben besagter doch glatt am 27. Juni 2011 im Lewiston Country Club in Idaho, die meisten Birdies innerhalb von zwölf Stunden zu spielen.

Er lochte zwischen 7:45 und 19:34 Uhr 67 mal zu Eins unter Par. Der Rekord war quasi ein Nebenprodukt der Bestmarke „Meiste Birdies in einer Woche“. In eben dieser Woche vom 27. Juni bis zum 3. Juli erzielte er insgesamt 493 Birdies. Mal unter uns, wenn einer mit Fug und Recht einen Vogel hat dann ja wohl er.

Tja Bernd B., der würde dir beim Birdie Pool keine Chance lassen ; )

Ihr DvD






  Werbepartner
 
 
leerWerbepartner
 
START NEWS TABELLEN INSIDE WOCHENPREISE FOTOS BERICHTE FAN-ARTIKEL GOLFPLÄTZE


   Impressum / Kontakt / Datenschutz © herren-cup.de   


   LINKS  |  golfclub-hünxerwald.de  |  damen-cup.de  |  senioren-cup.de  |  winter-trophy.de  |  buchdenpro.de  |  deinpro.de  |  golfclick.de  |  proshop-online.de  |