START NEWS TABELLEN INSIDE WOCHENPREISE FOTOS BERICHTE GOLFPLÄTZEGAMES
 
 
 
 
 


30.07.2020  Bericht / Herren-Cup


Turnier 9 mit 51 Teilnehmern


Mittwochs ist „Ruhetag“.
(Anmerkung Herren-Captain: Watt???)

Zwischenzeitlich werde ich immer wieder mal gefragt etwas über diesen „Hammer Sport“ und seiner Stimmung (Originalzitat) zu schreiben.

Also hier ist er!

Ein Turnier kann eine tolle Stimmung haben, generell oder sogar innerhalb des Flights. Kann, wohlgemerkt.

Leider haben wir ja kein Publikum das wir in totale Raserei versetzen können mit unseren brillanten Schlägen. Doch Erzählungen auf der Terrasse beim „Aftergolf“ veranlassen mich zu dieser ach so kühnen These. ;))

Normalerweise ist Golf ein ruhiges Spiel. Es grenzt an Rasenschach, ein strategisches Spiel das Ruhe und Konzentration erfordert.
(Anmerkung Herren-Captain: Dazu sag ich dann mal besser nix...)

Ein kurzer Exkurs - Totale „Verbalerotik„ ;)) gerne genommen nach Topschlägen ;)), führten kurz zu der Idee einen jugendfreien Nachmittag einzuführen, damit gellenden Flüche beim Nachwuchs keine bleibenden Schäden anrichten können.

So, jetzt mal flott zurück zum eigentlichen Thema.

Golf im TV ist ja nahezu stimmungstechnisch, knapp vor Extase.
Spielern zu zusehen die so langsam über den Rasen schleichen, dass man ihnen dabei die Schuhe besohlen kann.
Gerüchte halber soll dies auch bei uns schon vorgekommen sein ;))

Der eine deutsche Kommentator knurrt dazu hin und wieder ein paar launige Worte, während der andere ständig „Wahnsinn!“ brüllt. „Wahnsinn! Er hat es tatsächlich geschafft, die Kugel aus 30 cm Entfernung einzulochen. Der Hammer! Ja, so ist dieses Spiel, einfach Wahnsinn…!“

Golf ist nun mal das schönste Spiel auf Erden und ja, Golf ist ein Moment der Wahrheit und manche haben den Charakter, sich dem zu stellen.

Heute waren es 51 Männer mit Charakter die den Moment der Wahrheit erlebten. In ganz besonderer Weise sind dies die Sieger in,

Brutto: Amjad Liaquat, Oliver Volaj und Stefan Plewa
Netto A: Gerhard Busch, Paul Mrgan und Dennis Hollands
Netto B: Dirk Ostermann, Michael Lieske und Frank Lamers

(Anmerkung Herren-Captain: Sensationelle Ergebnisse in Brutto.
Amjad spielte 32 Brutto mit 2 Streicher auf den ersten Neun!
Auf den zweiten Neun hat Amjad dann eine Par-Runde gespielt!
Und Oliver spielte 31 Brutto mit 77 Schlägen.
Ganz großes Golf...)


Einen ganz lieben Dank an den Tages-Sponsor Klaus Maasling.

Wetter: Na ja, das empfindet eh jeder anders ;))
(Anmerkung Herren-Captain: Wetter will er einfach nicht, dabei war es ein tolles Golfwetter. Bei dieser Gelegenheit aber ein Dankeschön an DvD. Er hat wieder ein gutes After-Golf Essen ausgesucht.)

Ein weiser Mann namens Bagger Vance sagte einst, dass Gott am glücklichsten ist, wenn seine Kinder spielen.
Also spielen sie und wenn sie ein Mann sind am besten Mittwochs.

Willkommen beim Herrencup.
Ihr DvD






  Werbepartner
 
 
leerWerbepartner
 


   Impressum / Kontakt / Datenschutz © herren-cup.de   


   LINKS  |  golfclub-hünxerwald.de  |  damen-cup.de  |  senioren-cup.de  |  winter-trophy.de  |  buchdenpro.de  |  deinpro.de  |  golfclick.de  |  proshop-online.de  |